Reisezeit

Hier eine kleine Übersicht über den bisherigen Verlauf meines Freiwilligendienstes im Ausland, damit ihr und vor allem ich den Überblick nicht verlieren…

06.-15.09.2010           Vorbereitungsseminar Werbellinsee Berlin

18.09.2010                  Abflug von München – Ankunft im schönen Tbilissi, Georgien

24.-26.09.2010           Batumi, Schwarzes Meer, Westregion

02.10.2010                  Kazbegi, Georgische Heerstraße, Nordregion

03.10.2010                  Tag der Deutschen Einheit, Empfang der deutschen Botschaft Tbilissi

23.-24.10.2010            Telavi und Gremi, Kachetien, Ostregion

30.10.2010                  Alter Vision Tbilisoba 2010

31.10.2010                  Mzcheta

13.-14.11.2010            Kutaissi

25.11.-05.12.2010       Türkei-Reiserei

29.11.-03.12.2010       Zwischenseminar in Ankara, Türkei

mit vorheriger Anreise und späterer Abreise, um die schöne Türkei zu erkunden.

23.12.-29.12.2010      Weihnachtsurlaub Baku, Aserbaidschan

04.01.-10.01.2010     Neujahrsurlaub Yerewan, Armenien

12.-18.01.2011           Winterurlaub im schönen Istanbuli, Türkei

05.02.2011                 Signaghi

19.02.2011                 Borjomi

13.03.2011                 Dawid Garedji

27.03.2011                 Gori und Upliszikhe

09.04.2011                 Sighnaghi 2

10.04.2011                 Mzkheta 2

21.-25.04.2011           Sugdidi und Mestia

30.04.2011                 Kvareli

06.-07.05.2011          Sighnaghi und irgendwo in Kachetien

13.-14.05.2011           Kachetien: Kvareli und Gremi

27.-29.05.2011          Kachetien: Telawi, Sighnaghi und Lagodeghi

09.-12.06.2011          Westgeorgien: Ureki und Batumi

16.06.2011                 Kojori

18.06.2011                 Kazbegi 2

24.06.2011                 Kachetien: Dedoplistskaro und Umgebung

25.-26.06.2011           Vardsia und Akhaltsikhe

27.-30.06.2011           Yerevan und Sevan, Armenien 2

Was ich mir vorgenommen habe:

Am 10. Juli geht die Reise von Tbilisi los. Erster Stopp: Batumi am Schwarzen Meer, von dort aus geht es mit der Fähre in die Ukraine auf das Festival „KaZantip“ und in die Hauptstadt Kiev. Im Anschluss geht es nach Ungarn, um dort auf das „o.z.o.r.a.“-Festival zu gehen. Dann geht es nach Serbien, um dort eine Freundin aus Deutschland zu treffen und wie es dann nach Berlin geht, das bleibt offen. 🙂

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: